Mittwoch, 19. Juli 2017

Strahlendes Aquarell in Türkis!

Mit dem Pigmenten hatte ich es zu gut gemeint. Ich nahm viel zuviel.
Als ich die eingefärbten Aquarellpapiere mit Heim nahm, sah mich mein Mann nur komisch an (so unter dem Motto: "Und für sowas brauchst du einen Workshop?") 😂

Aber als er die fertigen Karten sah, war er doch sehr und angenehm überrascht. Ich auch!!!















Montag, 17. Juli 2017

Happy Birthday!

Bei diesem Aquarell hatte ich zuviel Pigmentpulver und zuviel Wasser erwischt. Das Papier war mir viel zu "laut". Der Spruch in Schwarz emobssed stach nicht so heraus, wie ich es ursprünglich gewünscht hatte.

Als ich die Karte später weiterbearbeitete und fertig hatte, gefiel sie mir doch. Meine Kollegin gefiel sie am Besten von allen.
Ich werde sie für sie nächstes Jahr aufheben und ihr schenken. Bis dahin hat sie es locker vergessen, sie gesehen zu haben. 😂



Samstag, 15. Juli 2017

Aquarell in Chili

Auf das feuchte Aquarellpapier habe ich zuerst ein paar Pigmente gestreut, die so schön zerlaufen sind. Anschließend eine Blume mit weißem Embossingpulver erhitzt.

Das Aquarell sieht erst gar nicht so besonders aus. Es ist die Verarbeitung, die es zu einem Schmuckstück werden lässt.

Noch zwie Schmetterlinge ausstanzen und fertig ist sie, die Karte. Auch im Sommer sieht das Weinrot in dieser Farbkombi durchaus reizvoll und prächtig aus.


Mittwoch, 12. Juli 2017

Blau-weiß Aquarell

Martinas Aquarellworkshop war der Hammer! So vielseitig und interessant. Da komme ich mir echt wie eine Künstlerin vor mit meinen fertigen Werken.
Ich zeige euch in den kommenden Tagen all meine Karten, die ich teils auch Zuhause fertig gewerkelt habt.

Diese Karte: den Hintergrund habe ich weiß embossed auf Aquarellpapier und mit einem Wassertankpinsel und blauer Tinte bemalt. Der Rest (Deko) ist selbstredend. Ich bin echt begeistert!


Montag, 10. Juli 2017

Kleiner Gruß!

Ich war in den letzten Monaten sehr oft bei Martinas diversen Workshops. Sie ist so ideenreich und genial kreativ. Ich liebe es, mich von ihr inspirieren zu lassen und bewundere ihre Geduld, mit der sie manchmal bis zu 14 aufgeregten Bastelhühnern meistert (und uns anschließend sogar noch vermisst!). 😂

Erwähnt habe ich das ja bereits, es gibt nichts Herrlicheres, als wenn man kleine Grüße und Aufmerksamkeiten bei solchen Treffen austauscht. Man nennt sie auch "Swaps".

Dieses Grußkärtchen habe ich gewerkelt. Es kann als Lesezeichen verwendet werden oder man kann auch, wie ich euch meine Schlussbilder zeigen werden, eine Karte daraus basteln.






Samstag, 8. Juli 2017

Süßes Danke!

Claudia ist immer so lieb und nimmt mich zu Workshops mit in ihrem Auto. Wollte mich mit einem süßen Gruß bedanken.  Sie freute sich sehr darüber.





Mittwoch, 5. Juli 2017

Engel!

Ein paar Tröstekarten wanderten wieder über meinen Basteltisch. Schnell und einfach, aber dennoch aussagekräftig.
Die Empfängerinnen haben sich mega gefreut!